Konzept

Unsere Philosophie:

„Sicheres Fahrgefühl zum fairen Preis“
Wir verstehen uns als Ihr Begleiter auf Ihrem Weg zum entspannten Autofahrer. Mit Ruhe und Geduld vermitteln wir Ihnen alle hilfreichen Kenntnisse und Fertigkeiten. Wenn es Ihnen darum geht, neben dem Führerschein auch ein sicheres Gefühl beim Autofahren zu bekommen, sind Sie bei uns richtig.

Zufriedene Kunden loben uns vor allen Dingen für unsere systematische Vorgehensweise bei der Auswahl und Durchführung der einzelnen Ausbildungsschritte.

Erst wenn Sie sich im Umgang mit dem Auto ausreichend sicher fühlen, entscheiden wir mit Ihnen gemeinsam, schwierigere Fahraufgaben in Angriff zu nehmen. Obwohl sich unser Ausbildungskonzept bereits bewährt hat, bemühen wir uns ständig, es weiter zu verbessern.

Die Ausbildung ist in einen theoretischen und einen praktischen Teil gegliedert, in denen man jeweils eine Prüfung bestehen muss, um einen Führerschein zu bekommen.

Theoretische Ausbildung

Der Theorieunterricht findet in überschaubaren Lerngruppen statt. Sie erlangen und vertiefen Kenntnisse, auf die Sie bei den praktischen Fahrübungen zurückgreifen können. Je besser dies gelingt, desto leichter werden Ihnen die praktischen Fahrstunden fallen.

Gleichzeitig sollen Sie aber auch Gelegenheit haben, knifflige Fahrübungen nachzubesprechen. Ein dritter Schwerpunkt liegt auf Ihrer Unterstützung bei der Vorbereitung auf die theoretische Prüfung.

Gesetzlich vorgeschrieben ist beim Ersterwerb eines Führerscheins, dass Sie mindestens 12 Doppelstunden Grundunterricht zu je 90 Minuten besuchen. Falls Sie schon einen Führerschein für eine andere Fahrzeugart haben, reduziert sich der Grundunterricht um 6 Doppelstunden.

Hinzu kommen auf jeden Fall 2 klassenspezifische Doppelstunden, d.h. für den Führerschein Klasse B (ohne Vorbesitz einer anderen Führerscheinklasse) müssen Sie mindestens 14 Doppelstunden Theorieunterricht besuchen.

Wir versuchen, mit dem Einsatz verschiedener Medien, den theoretischen Unterricht so interessant wie nur irgend möglich zu gestalten. Wer auf "Nummer sicher" gehen will, der kann auch unverbindlich und natürlich kostenlos einfach mal eine Stunde lang reinschnuppern.

Den Theorieunterricht führen wir in geschlossenen Gruppen in Blockform durch. Somit ist es möglich, den gesamten Kurs in 7 Tagen zu absolvieren und das Infektionsrisiko (SARS-COV-2) zu minimieren. Wir führen die Kurse nach individueller Planung und Absprache mit den Teilnehmern durch.

Wir bieten auch Intensivkurse an. Termine auf Anfrage.

Praktische Ausbildung

Die Fahrübungen umfassen Übungen zum Erlernen der Fahrzeugbedienung, Übungsfahrten im Stadtverkehr, Rangier- und Parkübungen, Überlandfahrten, Autobahnfahrten, Nachtfahrten und eine Vorbereitung auf die Fahrprüfung.

So werden Sie Schritt für Schritt systematisch an das Erreichen der einzelnen Lernziele herangeführt. Am Ende der praktischen Ausbildung steht die praktische Prüfung.

Sie sollen sich wirklich sicher fühlen, wenn Sie die Fahrprüfung ablegen. Deshalb bieten wir Ihnen auch ein spezielles Programm zur Vorbereitung auf die praktische Prüfung an.

Bei uns haben einfache Übungsfahrten, Überlandfahrten, Autobahnfahrten und Nachtfahrten den gleichen Preis.


Impressum Datenschutz

© Fahrschule Jochum, 2020